hamburg.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Hamburg
 
HamburgStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Hamburg Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke"

Dokumentarfilm, 1988, BRD, 92 Min..


 
Regie: Helga Reidemeister
Drehbuch: Helga Reidemeister
Länge: 92 Min. (1 Std. 32 Min.)
Weitere Infos:



 

Ein Dokumentarfilm, der nicht nur den Lebensweg von Rudi Dutschke beschreibt und auf viele interessante Archivaufnahmen zurückgreift, sondern auch auf die gesellschaftlichen Entwicklungen seit jener Zeit eingeht. In einer der schönsten Sequenzen sitzen die junggebliebenen, altgewordenen Linken Karola Bloch und Helmut Gollwitzer auf dem Sofa gegenüber und liefern sich einen brillanten Dialog über die Frage der Gewalt. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke": Dokumentation über den Lebensweg des Studentenführers Rudi Dutschke, Symbolfigur der Protestbewegung von 1968, auf den am 11. April 1968 ein Attentat verübt wurde.

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Aufrecht gehen - Rudi Dutschke  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke":

Um was geht es? Ein Dokumentarfilm, der nicht nur den Lebensweg von Rudi Dutschke beschreibt und auf viele interessante Archivaufnahmen zurückgreift, sondern auch auf die gesellschaftlichen Entwicklungen seit jener Zeit eingeht. In einer der schönsten Sequenzen sitzen die junggebliebenen, altgewordenen Linken Karola Bloch und Helmut Gollwitzer auf dem Sofa gegenüber und liefern sich einen brillanten Dialog über die Frage der Gewalt.

Regie für den Streifen übernahm Helga Reidemeister. "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke" ist dank Drehbuch von Helga Reidemeister eine gelungene story. Das Feuilleton urteilt so: Dokumentation über den Lebensweg des Studentenführers Rudi Dutschke, Symbolfigur der Protestbewegung von 1968, auf den am 11. April 1968 ein Attentat verübt wurde..

92 Min. keine Langeweile für Hamburger Dokumentarfilm-Freaks. Die Produktion kommt aus Deutschland (BRD). Die Hamburger sagen Danke für den tollen Hollywoodstreifen! Leisten Sie sich mit "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke" ein paar unterhaltsame Stunden.

Klicken Sie imdb.com zur ausführlichen Information.

Zum gleichen Genre wie "Aufrecht gehen - Rudi Dutschke" gehören diese Kino-Filme: Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes oder Auf der Suche nach Ingmar Bergman oder Maria by Callas oder Könige der Welt oder Augenblicke: Gesichter einer Reise.

In welchen Multiplexe der Stadt an der Elbe der Film Aufrecht gehen - Rudi Dutschke läuft, sehen sie hier

Wenn Ihnen 'Aufrecht gehen - Rudi Dutschke' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

z.B. in:
  • Metro Kino im Schlosshof Kiel
  • Abaton-Kino Hamburg
  • Passage Hamburg
  • Zeise Kinos Hamburg
  • Filmhaus - Das andere Kino in Lübeck
  • Auf der Suche nach Ingmar Bergman

    z.B. in:
  • Kommunales Kino in der Pumpe Kiel
  • Abaton-Kino Hamburg
  • Zeise Kinos Hamburg
  • Passage Hamburg
  • Maria by Callas

    Maria by Callas

    z.B. in:
  • Holi Hamburg
  • Magazin Filmkunst Hamburg
  • Zeise Kinos Hamburg
  • Passage Hamburg
  • Könige der Welt

    z.B. in:
  • Studio-Kino Hamburg
  • Abaton-Kino Hamburg
  • Augenblicke: Gesichter einer Reise

    Augenblicke: Gesichter einer Reise

    z.B. in:
  • Alabama Kino Hamburg
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        hamburg.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24