hamburg.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Hamburg
 
HamburgStartseite  
 
 
  
  
  
     News & Tipps 
     Konzert-Termine 
     Veranstaltungsorte 
     Karten Vorverkauf 
     Fanartikel kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Hamburg Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Jonas Monar: Nie Zu Ende Tour 2018

Rock & Pop



Jonas Monar: Ni... Termine:   Hamburg   Alle Tour-Termine Konzert besuchen? Hotel

Die Eintrittskarten für nachfolgende Konzert-Termine können Sie bei Eventim bestellen:

Fr.02.11.2018 19:00Hamburg, Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Straße 69ATickets kaufenJonas Monar: Nie Zu Ende Tour 2018 Konzert/Tour-Termin zu Organizer hinzufügen.
Sa.10.11.2018 19:00Kiel, Max Nachttheater, Eichhofstraße 1Tickets kaufenJonas Monar: Nie Zu Ende Tour 2018 Konzert/Tour-Termin zu Organizer hinzufügen.

JONAS MONARNie zu Ende - Tour 2018Mit seinem Debütalbum „Alle guten Dinge“ (Universal) lässt Jonas Monar eine frische Brise durch die deutsche Pop-Landschaft wehen. Geboren in einem kleinen Dorf bei Wetzlar wuchs er in einer höchst musikalischen Familie auf. Mit seiner Schülerband tourte er im vollgeladenen VW-Bus durchs gesamte Land, bestritt u.a. das Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen stiegen aus, Jonas machte weiter. In folgenden Städten kann man den Sänger live erleben: in Bremen am 5. Oktober 2018 im Schlachthof, in Leipzig am 7. Oktober 2018 im Neues Schauspielm, in Frankfurt am 11. Oktober 2018 im Zoom, in Hamburg am 2. November 2018 im Nochtspeicher, in Dresden am 3. November 2018 im Club Loco, in Köln am 9. November 2018 im Club Volta, in Kiel am 10. November im Max. Zudem unterstützt Jonas Monar NENA in einigen Städten auf ihrer Nichts Versäumt – Tour 2018.Fußball oder Musik? Das war die Frage, die der jugendliche Jonas Monar sich stellte. Er war ein richtig guter Rechtsaußen und liebäugelte mit einer Profi-Karriere. Am Ende siegte die Musik. „Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie, hatte schon mit sechs Jahren Klavierunterricht und habe mit Elf angefangen, Songs zu schreiben“, berichtet er. Später startete der Multi-Instrumentalist seine Schulband, spielte viele kleine und einige große Gigs, darunter im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen hatten irgendwann die Nase voll, Jonas wollte weitermachen und zog von Hessen nach Berlin. Seine Fähigkeiten, sowohl als Sänger, aber auch als Songwriter sorgten auch bei Produzent Tom Deininger (Klee) für Begeisterung. Deininger nahm ihn unter seine Fittiche. Jonas arbeitete Tag und Nacht in den Tempelhofer Bauteil3- Studios. In kürzester Zeit entstanden über zwanzig Songs. „Ich mache meine eigene Musik, schreibe meine Texte selber, spiele selbst Gitarre und Klavier und bleibe dabei bei mir. Ich mache Musik, weil ich einfach Musik machen muss. Das muss irgendwie raus aus mir! Ich glaube diesen natürlichen Vorgang spürt der Zuhörer früher oder später“, meint Monar selbstbewusst. Auch Nena konnte sich dem Charme des Jonas Monar nicht entziehen und engagierte den Neu-Berliner für das Vorprogramm ihrer Tournee 2018.Als Vorbote seines Albums hatte der Mitt-Zwanziger die Single „Playlist“ veröffentlicht. Kurz darauf erschien sein Album „Alle guten Dinge“, das eine respektable Chart Position 57 erreichte. „Das anstrengendste und schlimmste und gleichzeitig schönste ist das Texten. Das ist der härteste Job! Aber wenn Melodien dazukommen und man das Gefühl hat, dass das Gesamtpaket grob steht, ist das immer ein besonderer Moment. Ein bisschen sexy! War der eine Song so gut wie fertig, war ich immer schon wieder am nächsten dran. Und so weiter“, verriet Monar der Berliner Zeitung. Da ist es keine Überraschung zu hören, dass Jonas bereits an den Songs für sein zweites Album werkelt... (Lesermeinungen)

zurück zurück zu: vorherige Seite | Konzert-Termine | Veranstaltungsorte





 
    hamburg.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24